Montag, 10. Dezember 2012

Der Tibilaus war da!

Heute ist etwas ganz und gar Überraschendes passiert: Ich habe doch noch etwas vom Nikolaus bekommen! Na ja, eigentlich nicht vom Nikolaus, der ist ja schon wieder weg. Es war sozusagen der Tibilaus! Die liebe Beagle-Dame Tibi hat mir nämlich etwas aus ihrem Nikolausstiefel abgegeben! Einfach so! (Weil ich klein und süß bin....) Könnt ihr euch das vorstellen?

Heute kam ein dicker Brief von Tibi und diese hübsche Karte
 und eine Tüte mit Hühnerleckerli waren drin!
Los, Frauchen, mach schon auf die Tüte!

Hmmm, lecker! Nikolaus ist doch was Tolles!

Und ich? Krieg ich auch was ab? - Na klar, Karlsson, wir teilen geschwisterlich.

Und schon ist der Gabentisch wieder leer!
Wie schnell das ging. Aber es war sooo schön!
 Vielen, vielen Dank, liebe Tibi!

Jetzt brauche ich dringend ein Verdauungsschläfchen. Tschüs, eure Polly.

Kommentare:

  1. Ohhh... da hab ich jetzt aber geschaut...
    ich wollte doch nur so hex hex ein bisschen Freude schenken...einfach nur so...
    Schöne Fotos hast du uns dafür gezeigt,einfach süß.
    So wünsche ich euch eine schöne Zeit bis zum Fest.
    Wuff Tibi und liebe knuddler von Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. So Überraschungspakete "einfach um Freude zu verschenken" finde ich wunderschön! Eine tolle Idee Beagle-Tibi und die Fotos sind wieder so süss!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  3. Uh wie süß!!! :-)

    Die Leckerchen waren bestimmt super-gut und die Karte ist auch wunderschön!

    Ja, die liebe Tibi und ihr Frauchen schaffen es wirklich weihnachtliche Stimmung und viel Freude zu verbreiten! Vielen Dank! :-)

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund


    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber lieb von Tibi :) und schön, dass es euch so gut geschmeckt hat :)

    *wuff* eure Lilly

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Polly,
    Überraschungspost ist immer schön und die und Hühnerleckerckerchen ... sabber... sabber. Schön das du dem Karlsson auch was abgegeben hast. Er spielt doch auch immer lieb mir dir und du kannst noch viel von ihm lernen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab gerade ein bisschen geschmunzelt...um so eine Weihnachtskarte weg schicken zu können, muss ich ja auch ne Adresse haben...
    Ich finde Karten so schön, Mails werden gelöscht, Telefonate werden vergessen...aber Karten und Briefe halten immer ein bisschen länger.
    Vor einiger Zeit erhielt ich einen 3 Seitigen Brief...und die Schreiberin schrieb es ist wohl 20 Jahre her, dass sie so einen langen Brief geschrieben hatte.
    Ich muss auch gerade an meine liebe Tante denken...
    zu jedem Anlass, konnte ich gewiss sein, bekam ich eine Karte.
    Für mich bedeutete dies, sie hatte mehrmals an mich gedacht...beim Karte kaufen...beim Schreiben...zur Post bringen. und dies fand ich so schön.
    Deshalb gibt es öfters Karten, aus dem Urlaub...zu Weihnachten...und mal schauen...???
    liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sylvia, da hast du völlig recht: Wer schreibt, der bleibt! Heute müsste man hinzufügen: Wer auf Papier schreibt... Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Och je - so eine schöne bebilderte Geschichte. Die Gesichter von Polly und Karlsson sind zuckersüß.

    ...Und ich? Krieg ich auch was ab?
    Köstlich - Karlsson lernt zu fragen und Polly präsentiert sich so selbstbewusst...
    Ich bin gespannt wie es weitergeht zwischen den beiden Herzchen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. ooh das ja lieb von Tibi. Aber wir sind es ja auch nicht anders gewohnt von ihr ;-).
    Musste über das Wort allein schon sehr schmunzeln :-) "Tibilaus" sehr schön.
    lg becki und Joy
    Ps Bei uns kann man mit etwas Glück auch noch etwas abstauben vor Weihnachten ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Soooo eine liebe und vor allem leckere Überraschung :-)

    Wedeli von Shaggy

    AntwortenLöschen