Mittwoch, 16. Januar 2013

Fragen über Fragen


Frauchen: Karlsson, Polly, kommt mal her! Wir wurden getagged!

Polly: Getickt? Klasse, dann spielen wir jetzt fangen!

Frauchen: Nein, getagged. Wir wurden von Thomas und Clooney getagged. Das ist auch ein Spiel. Aber ein anderes. Ein Blogger-Spiel. Da muss man Fragen beantworten.

Polly: Och nöö! Da kommt bloß wieder so ein Zeug wie: Polly, hast du den Pipi-See im Wintergarten gemacht? Oder: Polly, hast du etwa schon wieder den Papierkorb ausgeräumt?

Frauchen: Nein, so was fragen wir heute nicht. Versprochen!

Polly: Na dann….

Karlsson: Fragt mich vielleicht auch jemand was? Immer drängelt Polly sich vor!

Frauchen: Klar, Karlsson. Ihr werdet beide gefragt. Passt auf, los geht’s mit der ersten Frage!

Hast du Haustiere?

Polly: Das ist einfach! Ich hab‘ Karlsson!

Karlsson: Und ich hab‘ Polly. Das ist mehr als genug.

Frauchen: Und ich habe euch beide!

Nenne drei Dinge in deiner Nähe!

Karlsson: Mein Dummy, mein Dummy, mein Dummy.

Polly: Mein Plüschhase, mein Tau, mein Igelchen. Kann ich auch noch meinen Kong nennen? Ich weiß, aber gerade gar nicht, wo der ist! Soll ich den mal suchen?

Frauchen: Karlsson, Polly und das Sofa, unter dem ich gerade liege, um nach Pollys Kong zu angeln…

Wie ist das Wetter bei dir?

Karlsson, Polly und Frauchen: Super! Allerfeinstes Winter-Spaziergangs-Wetter! Kalt und sonnig!

Hast du einen Führerschein? Wenn ja, hast du schon mal einen Unfall gebaut?

Karlsson: Klar habe ich einen Führerschein. Hier seht ihr mich beim Fahrtraining.


Sauber manövriere ich den Wagen durch den Parcour.
Selbstverständlich unfallfrei!
  

Karlsson: Bloß Polly ist durch die Fahrprüfung gefallen. Ha, ha!


Leider geblitzt! Polly beim Übertreten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit!


Polly: Ihr seid gemein! Gemein!! Gemein!!!

Wann bist du heute aufgewacht?

Polly und Karlsson: Wir wachen immer dann auf, wenn Frauchens Wecker klingelt. Vorher fängt der Tag nicht an!

Frauchen: Ja, und lasst euch bloß nix anderes einreden!

Wann hast du das letzte Mal geduscht?

Karlsson: Ich möchte mich lieber nicht erinnern. Diese ganze Duscherei wird doch überbewertet.

Polly: Menno, mich hat noch niemand geduscht! Immer kriegt bloß der Karlsson alles. Gemein!

Frauchen: Seufz.

Was war der letzte Film, den du gesehen hast?

Polly und Karlsson: Filme interessieren uns nicht, aber wir finden es trotzdem total toll, wenn abends das bunte Flimmerdings angeht. Dann sitzt Frauchen nämlich im Sessel und wir dürfen auf den Schoß oder den Fußschemel und werden gekrault und gekrault… Oder wir liegen mit Frauchen und unserem Papa zusammen auf dem blauen Sofa – soooo schön!

Frauchen: Na wenn das kein ausreichender Grund ist, ab und zu mal eine DVD einzuschieben oder heute (16.01.2013) den großartigen Film Poll auf Arte anzusehen. Wunderbar morbide!

Was sagt deine letzte sms aus?

Polly und Karlsson: Keine Ahnung! Unsere Pfoten sind zu dick für die kleinen Telefontasten und schreiben können wir auch nicht.

Wie hört sich dein Klingelton an?

Polly und Karlsson: Ha, ha, Frauchen hat ein Bellofon. Echt wahr, das Telefon klingelt nicht. Es bellt!

Bist du jemals in ein anderes Land gefahren oder geflogen?

Polly und Karlsson: Möglicherweise. Wenn unsere Menschen irgendwohin fahren, nehmen sie uns immer mit. Wohin, ist uns egal. Hauptsache wir sind dabei. Geflogen sind wir mit Sicherheit noch nicht, wir sind doch keine Vögel!

Karlsson: Ich bin höchstens mal aus der Küche geflogen, aber das ist eine andere Geschichte...brummel...

Liebst du Sushi?

Polly: Was ist das?

Frauchen: Gekochter Reis mit rohem Fisch. Sehr lecker!

Karlsson: Können wir teilen? Du nimmst den gekochten Reis und ich den rohen Fisch?

Frauchen (guckt streng)

Karlsson: Okay. War ja nur ´ne Frage.

Wo kaufst du deine Lebensmittel?

Polly und Karlsson: Dürfen wir mit? Bitte! Dürfen wir mit? Bitte, bitte! Wenn du uns in den Laden mitnimmst, in dem du immer unser Fleisch kaufst, schenkt uns die nette Frau da bestimmt wieder eine Tüte mit Leckerli!

Karlsson: Oder nimm uns mit auf den Markt! Am Fischstand gibt es vielleicht eine Sprotte. Oder ein Wiener Würstchen beim Wurststand!

Polly: Bitte! Wir sind auch ganz lieb! Bitte!! Wir wollen sooo gerne mit!

Hast du jemals was genommen, um einschlafen zu können?

Polly: Ich nehme immer meinen Kuschelhasen.

Karlsson: Ich nehme ein Betthupferl und dann lasse ich mich kraulen, bis ich eingeschlafen bin.

Frauchen: Warme Milch mit Honig ist ein bewährtes Einschlafmittel. Wenn man das noch braucht, nachdem man den Tag mit zwei Terriern verbracht hat…

Wie viele Geschwister hast du?

Polly: Ich habe sieben und Karlsson drei und Frauchen hat ein Geschwister, das sind zusammen…?

Karlsson: Jedenfalls ´ne Menge.

Hast du einen PC oder Laptop?

Frauchen: Würden wir sonst hier sitzen?

Wie alt wirst du bei deinem nächsten Geburtstag?

Karlsson: Ich werde vier.

Polly: Und ich werde eins! Mein erster Geburtstag! Dauert das noch lange, Frauchen? Wie viele Male noch schlafen?

Karlsson: Und Frauchen wird seit Jahren immer 39. Da ist doch was faul….

Trägst du Kontaktlinsen oder eine Brille?

Polly: Ist Brille das Ding, das ich Frauchen beim Begrüßen immer von der Nase haue?

Färbst du deine Haare?

Polly: Mein Fell ist ganz schön braun, das ist nicht gefärbt!

Karlsson: Ich färbe mir manchmal das Fell und dann sehe ich so aus:

 

Karlsson nach einer ausgiebigen Fellbehandlung
im Salon "Matschtümpel"

Polly: Dann sollte Frauchen ihr Kopffell auch mal im Matsch baden, das wird nämlich schon ganz schön grau!

Frauchen: Seufz.

Sag, was du heute planst zu tun!

Polly: Die Welt entdecken!

Karlsson: Muss ich mit?

Wann hast du das letzte Mal geweint?

Karlsson: Echte Kerle weinen nicht.

Polly: Ich weine immer, wenn Frauchen weg geht und mich nicht mit nimmt.

Karlsson: Du Baby! Dann muss sie zur Arbeit!

Polly: Wieso? Hat die etwa noch nicht genug Arbeit mit uns??? Und ich bin KEIN Baby! Sag´ das noch einmal und ich ziehe dich an den Ohren!

Karlsson: Baby! Baby!

Frauchen: Seufz.

Was ist für dich der perfekte Pizzabelag?

Karlsson und Polly: Der Belag wäre uns sogar egal, wenn die Pizza mal bei uns landen würde.

Frauchen: Tut sie aber nicht. Da kenne ich keine zwei Meinungen. Braucht ihr gar nicht so zu gucken…

Was magst du lieber Hamburger oder Cheeseburger?

Polly und Karlsson: Hä? Gibt´s hier nicht.

Frauchen: No fast food.

Welche Augenfarbe hast du?

Polly und Karlsson: Braun natürlich.

Frauchen: Was ist daran natürlich? Meine sind blau.

Polly: Braun ist schöner.

Frauchen: Seufz.

Kannst du Coca Cola von Pepsi Cola unterscheiden?

Polly und Karlsson: Hä? Können wir jetzt endlich gehen?

Kommentare:

  1. So entsteht Kino im Kopf.
    Danke für diesen wunderbaren Film ich fühlte mich glänzend unterhalten.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  2. *haha* das habt ihr sooo klasse gemacht ... es war eine große Freude euer Interview zu lesen - super :) Und am Besten ist natürlich das Polly-Wurde-Geblitzt-Foto ;)

    Liebste Grüße,
    das Lillyfrauchen

    AntwortenLöschen
  3. Die Kommunikation zwischen den beiden ist echt bühnenreif. Respekt!
    Total lustig!!!
    Liebe Grüße
    Thomas

    AntwortenLöschen
  4. Der "Papa" hat Bauchweg - Schreibfehler, wäre aber auch gut - Bauchweh vom Lachen.

    AntwortenLöschen
  5. *Kicher* einfach nur herrlich!!! Ich liebe eure Dialoge und muss Monika (Bente) zustimmen - wie ein Film - man kann sich alles so herrlich bildlich vorstellen!
    Du solltest echt mal über ein Buch über/von den beiden nachdenken - ich würde es sofort kaufen!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima. Da wir somit einen Käufer sicher haben, werden wir das Buchprojekt ernsthaft in Erwägung ziehen :)

      Löschen
  6. Meinungsumfrage in Terrierhausen:

    Genuss für Augen und Ohren, ich kann Euch Drei hören, ehrlich (seufz...grins-)
    Den nächsten Fragebogen, der ins Haus flattert schick ich Euch...
    Liebe Grüße Renate mit Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JAAA - ab sofort (!) alle Fragebögen nach Terrierhausen!!!


      Löschen
    2. Oh bitte! Wir können doch nicht ALLES wegbeantworten und die Papiertonne vorm Haus ist immer schon so voll... Wollt ihr nicht auch mal? Wir möchten auch mal was zu Lachen haben...

      Löschen
  7. Hi, hi, hi, super Interview in Wort und Bild! Da schlafe ich jetzt echt mit einem Lächeln im Gesicht ein :-) Dankeschön und Gute Nacht, Sylvie von Lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die netten Worte. Da sind wir aber ziemlich froh, wenn wir dir das Tagesende versüßt haben :)

      Löschen
  8. Ha, haaa, ihr habt alle Fragen super beantwortet und sogar mit lustigen Bildern belegt. Das "Blitzfoto" ist klasse und natürlich Karlssons "Haarfärbebild". Jetzt wissen wir endlich wie wir uns nach der nächsten Matschaktion rausreden können. Seht ihr, wir haben sogar was gelernt von euch.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr seid doch Profis im Schminken, da fällt auch das Haarefärben sicher nicht schwer! Liebe Grüße aus Terrierhausen!

      Löschen
  9. Hier hast du ja mal einen richtig tollen Fragekatalog erstellt. Sehr hilfreich, manche Fragen haben sich für mich nun auch geklärt!

    AntwortenLöschen
  10. Ihr seid klasse! So ein wunderbares "Interview" mit tollen Bildern!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Das ist mit Abstand das schönste Interview! Wir grinsen uns eins und stellen uns das so richtig bildlich vor :)
    Das Haarfärbebild oder das Blitzerfoto? Wir können uns nicht entscheiden, welches wir besser finden :)
    Schlabberbussi, Phoebi

    AntwortenLöschen