Montag, 4. Februar 2013

Karlsson im Portrait

Wir haben fremd geschrieben!
Ein Rasseportrait über Lakeland Terrier im allgemeinen und Karlsson im Speziellen findet Ihr bei Sali und Chiru im ihrem sehr schönen, lesenswerten und informativen Blog It's about DOGS

Kommentare:

  1. Ein wonniges Kerlchen,vor allem der MATCH Karlsson ;0)
    Habt eine schöne Zeit,euer Muffin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Muffin, vielen Dank für diese Zeilen. Ich werde mir ab jetzt unbedingt angewöhnen, Karlsson "wonnig" zu finden, wenn er wieder ein Matschbad genommen hat :))) Liebe Grüße, Silke

      Löschen
  2. Ich war schon drüben - habe es gefunden - war toll! Karlsson und das Dummy-Training, das hat ja funktioniert - ich lasse (leider, sagt mein Frauchen) auch prall gefüllte Dummys liegen... Liebe Knuffer - Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem Terrier das Apportieren beizubringen ist schon eine Kunst. Das hat Karlsson auch nicht von heute auf morgen gelernt, sondern es hat Jahre (JAHRE!!!) gedauert. Und dabei gab es auch echt viele Tiefpunkte! Aber wir sind da gemeinsam durchgegangen und es hat sich gelohnt! Ich würde es immer wieder machen, denn heute sind wir ein Team, bei dem sich jeder auf den anderen verlassen kann. Beste Terriergrüße
      (Polly lässt die Dummys übrigens auch immer noch liegen. Sie liebt nur bewegte Beute, also Schnur an den Dummy und los, dann funktioniert es.)

      Löschen
    2. Bei euch war und ist das sicher so, bei Bente bin ich damit - mit Trainerin in Einzelstunden, ähnlich natural dogmanship) früh angefangen und musste es einstellen, weil ich bei Bente alles unterbinden muss, was sie auf die Idee bringen könnte nach Futter zu suchen, egal in welcher Art und Form. Es ist eben doch jeder Hund anders und sicher ist es auch so, das jeder Mensch mit einem Hund anders umgehen kann und muss - und ich bin bei mir ganz sicher, dass Bente in ihrer Ausbildung weiter wäre, wenn sie bei einem "Könner" leben würde/dürfte/müsste...
      Ganz liebe Grüße nach Terrierhausen!

      Den Meisenknödel gibt es jetzt bei uns als 500 Gramm-Kugel!

      Löschen
    3. Hm, interessant. Wir können natürlich nicht beurteilen, was ihr damals mit eurer Trainerin geübt habt. Aber es kann nichts mit dem Dummy-Training zu tun haben, das wir betreiben. Da sind wir ziemlich sicher. Mit Futtersuche hat das nämlich nichts zu tun. Und ja, es ist wirklich schade, dass Bente nicht mal eine Trainingsstunde bei uns mitmachen kann. Wir sind ziemlich sicher, dass es ihr gefallen würde. Obwohl - sag niemals nie, oder?

      Löschen
    4. Was mir dazu noch einfällt: Es ist absolut ein wichtiger Bestandteil der natural dogmanship Philosophie, dass man unbedingt mit jedem Hund anders umgehen muss. Schließlich haben sie alle verschiedene Bedürfnisse und Anlagen. Da passt keinesfalls auf jeden das gleiche Programm. Das kann gar nicht funktionieren :)

      Löschen
  3. Karlssons Papa schreibt: Es ist nie zu spät, Bente. Unsere Lotta hat im Alter von 13 Jahren das Dummytraining erlernt und fortan mit großer Begeisterung betrieben. Sie hat uns immer wieder gesagt, da seid ihr aber spät drauf gekommen, was für ein Glück, dass ich so alt geworden bin, um es noch zu erleben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr schön in "Lottas-Worten" beschrieben. :-)


      Löschen
  4. Hallo Silke,

    Sali hatte mich auch angeschrieben, ob ich über die Springer Spaiel schreibe. Ich war bisher nicht dazu gekommen. Hätte ich es bloß schon gemacht, denn Du hast die Messlatte mit Deinem wahnsinnig tollen Bericht echt hoch gelegt.
    Wirklich klasse wie Du die allgemeinen Rasseeigenschaften mit den speziellen von Karlsson verknüpfst. Meine Hochachtung! Chapeau!

    Liebe Grüße

    Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Thomas, was für ein schönes Kompliment! *rot werd* Aber du musst unbedingt über die Springer Spaniel schreiben! Eine tolle und interessante Rasse, über die es viel zu erfahren gibt. Ich freue mich schon auf deinen Bericht! Beste Grüße Silke

      Löschen
  5. Das war echt eine super klasse Karlsson-Beschreibung und wir finden es toll, den kleinen Racker jetzt noch ein bisschen besser zu kennen ;)

    Liebste Grüße,
    Lilly & ihr Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eine Freundin mit fünf Dalmatinern und lustigerweise sind sich Terrier und Dalmatiner in vieler Hinsicht gar nicht mal unähnlich! Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Liebe Silke, auch hier noch einmal ein riesiges Dankeschön für das tolle Portrait! Mir ging es genauso wie Lilly - es ist einfach schön Karlsson ein Stück mehr kennengelernt zu haben und ich fand die Ehrlichkeit toll mit der du das Portrait geschrieben hast - danke!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  7. Ganz schön geschrieben! Die Arbeit mit Karlsson hat sich gelohnt und du kannst stolz sein. Wenn man miteinander so viele Höhen und Tiefen durchgeht, schweisst das extream zusammen. Die Arbeit lohnt sich also immer, das merke ich auch mit meinem Gadi, wenn wir erst am Anfang stehen.

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt! Das Zusammengehörigkeitsgefühl wächst mit jeder Schwierigkeit, die man gemeinsam überwindet! Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Hallo Ihr , in Terrierhausen,

    mein Kommentar steht drüben, aber eins will ich noch mal schreiben: besonders gut gefällt mir die liebevolle Charakterisierung von Karlsson dem Einzigartigen, dem Apportierkünstler, dem Dicken aus der Mitte!

    Ganz liebe Grüße Renate mit Jule, die Dummys gar nicht kennt, dafür aber "Gott und die (Hunde)Welt"

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du den lieben Karl Sonne aber sehr treffend beschrieben! So kennen und lieben wir ihn! =:-)

    AntwortenLöschen
  10. Wow, jetzt haben wir Karl den Dicken näher kennenlernen dürfen. Das hast Du echt super geschrieben! Wir finden Eure beiden Persönlichkeiten auf vier Pfoten klasse und sind grosse Fans des Blogs :)
    Schlabberbussi, Phoebi und sein Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Dicken dürfen wir aber nicht so laut sagen, sonst isser beleidigt ;)

      Löschen