Montag, 12. August 2013

Unser total geheimer Geheimplatz

oder was passieren kann, wenn man ausgetretene Pfade verlässt. 

 
Jeder von uns kennt Spazierwege, die er immer wieder geht. Weil sie schön sind. Weil sie zu jeder Jahreszeit anders aussehen. Weil sie über die Jahre so bequem geworden sind wie ein alter Wanderschuh. Weil wir sie lieb gewonnen haben. Auch wenn es sich um schon ausgetretene Pfade handelt.
 
Wir haben so einen Rundweg, den wir in schöner Regelmäßigkeit immer wieder ansteuern: eine winzige Straße, nicht mehr als ein asphaltierter Feldweg, der sich zwischen Wiesen, Feldern und kleinen Waldstücken entlang schlängelt. Wir machen kleine Abstecher auf die Wiesen, spielen Verstecken im hohen Gras oder machen Apportierspiele im gemähten Gras, wie es eben kommt. Wir kennen das kleine Wäldchen auf der einen Seite und stellen mit Bedauern fest, dass auf der anderen Seite die Schäfchen verschwunden sind. Pferde gibt es auch keine mehr und auch keine Ziegen. Dafür immer mehr Wiesen, die wir betreten dürfen, weil nun keine Tiere mehr auf ihnen grasen. Und dann kommen wir an die Stelle, wo uns eine kleine Brücke über einen Bach führt, in dem wir uns gern die Pfoten kühlen und ein bisschen planschen.
 
Als wir heute den Bach erreichten, gingen Karlsson und Polly wie gewohnt ins Wasser, um die Füße zu baden. Dann steuerten sie plötzlich das gegenüberliegende Ufer an. "Halt!" rief ich, "Falsche Richtung! Da drüben geht es nicht weiter, da gibt es keinen Weg." Doch die beiden guckten sich um und meinten: "Klar, geht es da weiter. Wo man laufen kann, ist auch ein Weg. Komm mit und sei kein Spielverderber!" Und ich dachte: "Warum eigentlich nicht?"
 
Los Frauchen, komm mit! Auf zu neuen Ufern,
hier gibt es bestimmt was zu entdecken!

Na, erst mal sieht es nicht besonders spannend aus:
Eine Wiese mit sehr hohem Gras, das hätten wir überall finden können!
 

Oh ja, das Gras ist ziemlich hoch! Ich kann mich gar nicht mehr sehen!
Aber da vorne hat jemand gemäht, da kann man besser laufen.

Und was wir dann gefunden haben, das glaubt ihr nicht!

Seht nur! Ist das nicht der entzückendste, schönste, allerbeste Badeteich?
Den haben wir uns selbst gefunden!

Gleich mal abtauchen.

Und dann auf Entdeckungstour gehen.

Ach herrlich ist hier das Ufer,
 ganz mit weichem feuchtem kühlem Moos bewachsen.

Es läuft sich wie auf Wolken.

Wir sind hier auf unserer grünen Wolke Nummer sieben. Ein Paradies für uns ganz alleine!

Wir finden es super hier.

Seht mal, man kann hier springen...

...und sich wälzen. Es ist weich und kühl. Das tut gut!

Man kann hier Dummys finden...

...und wieder verlieren.

Menno, Polly, immer muss ich dir alles hinterher tragen!

Karlsson, gefällt es dir hier auch so gut?


Klar, aber für heute müssen wir uns verabschieden. Es wird Zeit, nach Hause zu gehen.

Aber den Weg zeigen wir euch nicht.

Ihr müsst schon euren eigenen geheimen Geheimplatz finden.
Irgendwo an neuen Ufern.
Am besten geht ihr gleich los!

Kommentare:

  1. Welch eine geheime Idylle die ihr gefunden habt - nur gut, dass euer Frauchen mal nicht auf die Führung bestand - so wurdet ihr alle beschenkt mit einem verwunschenem Teich - aber keine Frösche hochschleudern, hört ihr ...

    Unser geheimer Teich ist in diesem Sommer verlandet, also nutzt euer Kleinod solange es da ist.

    Liebe Grüße - ♥ Bente

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön - so einen tollen Ort zu finden wo man ihn nicht vermutet ist immer etwas Besonderes :) Der Teich sieht wirklich super geeignet für Hundeabenteuer aus - mir gefällt das Moos am Ufer am besten. Ich liebe das Laufen darauf.
    Polly und Karlsson sind echte Spürnasen :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  3. Toll, dass ihr zwei einen so schönen Geheimort gefunden habt. Man sollte die ausgetretenen Pfade doch immer wieder einmal verlassen! Deshalb suchen wir auch immer neue Wege.

    @ Karlsson: Zu deinem Spruch, dass du der Polly alles hinterher tragen musst, kann ich nur sagen, so sind sie eben die Frauen. Nix kriegen sie alleine hin *augenzwinker*

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
  4. Wow, SO sehen glückliche Hunde aus! Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Immer mal wieder neue Wege zu gehen, kann nicht schaden und ist oft für Überraschungen gut. Wir haben im Frühjahr auch einen schönen neuen Wanderpfad entdeckt auf einer unserer Touren...

    Tja, wie sagt man doch so schön: "Ohne Moos nix los" *lach*

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  6. Ein "verwunschener Ort" - herrlich!!! Ja manchmal lohnt es sich die gewohnten Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen - nicht nur bei den Hundespaziergängen :-)!
    Den Erfolg sieht man wirklich - wie Katrin schon schreibt, zwei glückliche Hunde!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  7. Auf Entdeckungsreisen, wie schön. Ich erkunde immer wieder gerne neue Wege mit meinen Hunden. Es ist so spannend, was man immer wieder entdecken kann.

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
  8. Sockenhalterin Sabine12. August 2013 um 20:32

    Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterlässt und nicht Staub!
    Antoine de Saint-Exupéry

    .....und zudem erlebst Du die schönsten Abenteuer Deines Lebens....

    Ein toller Spaziergang, der auch hier richtig Freude gemacht hat.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  9. Da habt ihr ein super Badefleckchen gefunden. Ein Glück das ihr euer Frauchen überreden konntet auch mal auf die andere Uferseite zu gehen. Ihr seid ja richtige Entdecker und bestimmt werdet ihr jetzt öfters zu "eurem" Teich gehen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  10. "Eigene Wege sind schwer zu beschreiben, sie entstehen ja erst beim Geh'n" - Heinz Rudolf Kunze

    Hallo Polly und Karlsson,

    das sollte Eurem Frauchen eine Lehre sein, dass sie Euch öfter mal die Führung überlässt.

    Ein freundliches Wuff
    Clooney

    AntwortenLöschen
  11. @alle: Vielen Dank für eure lieben und geistreichen Kommentare. Schön, dass ihr uns auch auf "Abwegen" begleitet habt und wir an dieser Stelle unsere Entdeckung mit euch teilen durften!
    Liebe Grüße von uns!

    AntwortenLöschen
  12. Da sieht man mal wieder, dass man nicht unbedingt in die Ferne schweifen muss, um das Paradies zu finden :-) Eure grüne Wolke sieht wirklich seeehr verführerisch aus! 1001 Dackelgrüße sendet Euch Lucy in Euren 7. Himmel

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ihr zwei,

    das hat sich aber wirklich gelohnt, dass ihr euer Frauchen mal auf einen anderen Spazierweg gelockt habt: sieht ja aus wie im Paradies bei euch!!
    Also, wir haben vor ein paar Tagen auch einen neuen Spaziergang ausprobiert, aber was uns da passiert ist.....tja, das müsst ihr schon selbst bei mir lesen, wenn ihr neugierig seid!!!

    Ciao
    cosimo

    AntwortenLöschen
  14. tztztztz....diese Zweibeiner wieder....wollen immer Recht haben aber kaum folgen sie einem mal müssen sie eingestehen das wir doch die besseren Rudelführer sind :-))))

    AntwortenLöschen
  15. Ui...was für ein idyllischer Geheimbadeplatz, sehr schlau den Weg zu diesem Paradies nicht zu verraten!!!

    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Wow - das sind tolle Bilder und eine ebenso tolle Landschaft ! Genial, der Bach und der Teich und es sieht ja wirklich so aus, als ob ihr das alles nur für euch allein hättet - super ! :-) Wir haben auch die ein oder andere Ecke, die nur wenige kennen - leider schrumpft da der Teich / Sumpf in Sommer sehr zusammen und trocknet aus, da es keinen permanenten Wasserzufluss gibt, aber zumindest im Frühling und im Herbst haben unsere Hunde dort ihren Spaß.

    LG
    Jasmina

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Ihr Lieben, was ist das ein toller Post mit so vielen schönen lebendigen Bildern - ich war direkt an Eurer Seite, denn solche Pfade suchen wir auch immer - nur kann meine Tippse - warum auch immer - nicht so herrliche Fotos machen...zdzummzumm. Geheimplätze sind wichtig - im alten Garten hatte ich mein Abenteuerland hinter dem Haus - juchuuuuu was ich da alles gefunden habe - aber jetzt - leider - nichts - dafür wird im Wald umsomehr querfeldein geschnüffelt. Übrigens - das mit dem Weißen - das hat meine Tippse 2010 auch mal über die Sommerferien an Regalen und Stühlen gemacht....das Ergebnis für das kleine Gartenhäuschen hat sich gelohnt.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Fotos! Na wenn das keine Aktion ist, dann weiß ich auch nicht! :D
    Hier schauen wir in Zukunft mal öfter rein ;)

    LG,
    die Pinselpfoten

    AntwortenLöschen