Dienstag, 27. Januar 2015

Als der Winter einmal auf das Wochenende fiel

Am vergangenen Wochenende war plötzlich Winter. Das war sehr praktisch, 
weil wir alle frei hatten und in den Wald gehen konnten, 
um Spaß im Schnee zu haben.


Wir wären dann soweit. -  Auf die Plätze...


Hallo?! Gebt ihr mal den Start frei?? - Fertig...


LOS!


Erstmal ein bisschen rennen. Das ist gut für Körper und Seele.


Aber bitte nicht über das Ziel hinaus schießen...


Ja, ja, schon gut. Wir sind ja schon wieder zurück. 
Machen wir jetzt was zusammen?


Lass doch mal die Dummys fliegen!


Wir fliegen hinterher.



Ach, dieses unbeschreiblich schöne Gefühl, wenn man die Beute gepackt hat...


Volle Konzentration: Zwei Hunde, zwei Dummys, zwei Richtungen.


Gute Koordination ist alles.


Ich kriege sie alle.


Wo ist der denn gelandet? Im ersten Stock?


Egal, ich brauche weder Treppe noch Aufzug. Abflug.


Den schnappe ich mir noch vor der Landung.


Und aus dem Dickicht...


...hole ich auch alles wieder raus.


Tja, Polly, da staunst du. 


So einen wie den Karlsson findest du so schnell nicht wieder.


Am Abend kommt der Nebel über unser Feld.
Und mit dem Nebel kommen die Rehe.


Aber da sind wir schon längst wieder in der warmen Bude...


...und träumen vom Winterwald.



Kommentare:

  1. Wow, das war ja eine richtige Schneeparty. Ihr seid wirklich die Dummy-Meister. Soooo viel Spaß habt ihr dabei gehabt. Die Bilder sind herrlich. Und die Rehe kommen an eurem Gartenzaun vorbei *staun*
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Rehe sind neben den Hasen, Goldfasanen und Nachbars Hühnern eine ständige Herausforderung für uns. Gut, dass wir vom Dummyspielen schon so müde waren, dass uns das Reh wurscht war :)
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  2. Ha, hier gibts ja heute Flug-Spring-Fang- und Schlafhunde - eine super gute Mischung - und die 16 ist besonders cool :-)

    Liebe Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, über das Bild habe ich mich auch besonders gefreut. Das gelingt mir nicht oft.
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  3. Oh, ein Multitasking-Wurf-Mann. Gleichzeitig zwei Dummys in zwei verschiedene Richtungen werfen - das verdient meine vollste Hochachtung... ;)

    Eine voll coole Schneeparty. Wir warten noch auf Schnee, der jeden Tag irgendwie dann doch erst am nächsten Tag kommen soll - hmpf.

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich nicht so einfach mit zwei Hunden und zwei Dummys, denn die eigentliche Schwierigkeit liegt auch noch darin, die beiden Hunde tatsächlich in unterschiedliche Richtungen laufen zu lassen. Macht man es falsch, laufen beide hinter einem Dummy her und der andere liegt unbeachtet im Gebüsch :)))
      Wir drücken euch die Daumen für baldigen Schneefall.
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  4. Was für ein toller Terrier-Schneespaß! Da wäre ich zu gerne mitgetobt! Und euer Herrchen schafft es echt, in zwei Richtungen gleichzeitig zu werfen? Das ist ja cool, den solltet ihr unbedingt behalten! So ein Zweibeiner-Exemplar findet Hund selten. Mein Frauchen ist ja teilweise schon mit einem Wurfobjekt überfordert, dass dann in die falsche Richtung fliegt.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha ha, das kennen wir. Unser Frauchen kann sich beim Werfen auch unglaublich blöde anstellen. Der Dummy landet dann gerne a) in den Brennesseln b) im Matschgraben oder baumelt c) in luftiger Höhe am Baum.
      Liebe Grüße von Polly und Karlsson aus Terrierhausen

      Löschen
    2. Ihr glaubt gar nicht, wie viele Bälle ich schon verloren habe, weil sie im Baum hängen. Möglichkeit d) ist auch noch gut: Frauchen will nach vorne werfen und wirft tatsächlich nach hinten. Da hab ich immer zu tun, bis ich den doofen Ball wieder finde, sag ich euch.

      Wuff-Wuff euer Chris

      Löschen
  5. Diese Schneeparty hätten wir uns auch gewünscht, aber bis auf ein bißchen Schneegefussel und reichlich Matsch ist hier noch nichts liegengeblieben. Mal sehen, vielleicht kommt jetzt zum Wochenende nochmal eine Ladung Schnee.
    Lg Sarah und Fellnase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man soll die Hoffnung nicht zu früh aufgeben. Wenn ich daran denke, wie oft wir hier nach einem lauen Winter die Ostereier im Schnee gesammelt haben, dann habt ihr noch alle Chancen der Welt auf Schnee... :)))
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  6. That looks great fun playing in the snow. Wish I could be there ot enjoy it as well
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hope you'll get your own winterwonderland soon.
      Best wishes from Polly and Karlsson

      Löschen
  7. Was für eine Schneeparade... herrlich! :)
    Und das Frauli ist ganz neidisch, dass ihr auf ein Reh gestoßen seid. Wir wohnen zwar auch direkt am Wald, aber dem Frauli ist leider noch keines vor die Linse gelaufen.

    Viele gepunktete Grüße
    der Milo♛
    von http://hellundblau.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, das kennen wir gut! Wann immer wir OHNE Kamera unterwegs sind, erheben sich direkt vor uns die Fischerreiher in die Lüfte, spazieren Goldfasane vor uns auf und ab, springen die Rehlein lustig über die Wiesen und die Hasen hoppeln gleich hinterher. Wenn wir dann hoffnungsfroh die Kamera mitnehmen - NICHTS.
      Wir freuen uns, dass ihr uns gefunden habt!
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
    2. Da habt ihr Recht, manchmal ist es wirklich voll verhext - aber das Frauli gibt die Hoffnung nicht auf! ;)
      Wir freuen uns auch, dass ihr uns gefunden habt ;)

      Löschen
  8. Es sind herrlich Bilder vom Schnee-Dummy-Training. Aber die beiden Schlummerbilder haben es mir besonders angetan.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur müde Hunde sind gute Hunde :))))
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  9. Wow, da hattet ihr ja eine menge Schneespaß. Euer Herrchen kann aber verdammt gut Dummys werfen. Da habt ihr wirklich Glück mit ihm.
    Die beiden Schlafbilder sind herzallerliebst. *seufz*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  10. Karlssons Papa bedankt sich für die vielen Komplimente!

    AntwortenLöschen