Montag, 21. Dezember 2015

Die Engel backen Kekse

Die Engel backen Kekse - so sagt man doch, 
wenn im Advent der Himmel plötzlich 
mit lauter rosa Zuckerwattewölkchen übersät ist, nicht wahr?





Der Engelein Backofen raucht ganz schön. 
Da werden sicher einige Bleche gebacken!
Ob wohl auch ein paar Hundekekse dabei sind?

Mit Leberwurst?


Wir waren auch nicht untätig. 
Da dieses Jahr wohl kaum mit Schnee zu Weihnachten zu rechnen ist,
haben wir uns eben ein paar Schneeflocken gebacken. 
Seht nur, wie hübsch es aus dem Sternenhimmel 
auf die kleinen Terrier herab schneit. 


Meine persönliche Festtagsüberraschung sollte eigentlich der Maulwurf werden.
Ich wollte ihn meinen Leuten unter den Weihnachtsbaum legen.
Leider habe ich ihn noch nicht erwischt.


Nun muss ich mich aber mit meinem Festtagsvorbereitungen beeilen.
Schließlich kann ich nicht mit schwarzen
Maulwurfsgräberfüßen zur Bescherung kommen.
Für Terrier mit Schmutzfüßen gibt es ganz sicher keine Leberwurstkekse.


Gut, dass schon die Dämmerung herein bricht. 
Bis zur Bescherung ist es sicher dunkel.
Dann sieht man die Grabungsarbeiten im Garten nicht mehr so.
(Der Maulwurf und ich haben ganze Arbeit geleistet.)
Ist schließlich kein besonders weihnachtlicher Anblick.


Wir wünschen Euch allen mindestens ein Pfund Leberwurstkekse unterm Baum!
Oder einen Maulwurf.
Oder was Ihr sonst gerne hättet.

Kommentare:

  1. Maulwurf an Leberwurstkeksen würde mir sehr gut gefallen - eine große Portion bitte :-)

    Schwarze Stiefelchen passen zu diesem Gericht auch sehr gut - und bei Kerzenschein würde sie sowieso keiner sehen ...

    Eure Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine große Portion für Bente... Hm, wir können den Bären äh Maulwurf leider nicht teilen, bevor er erlegt ist. Und wenn, dann gibt so ein Tierchen überhaupt keine große Portion. Bente, da musst du wohl mal in deinem eigenen Garten gucken.

      Waidmannsheil wünscht Terrierhausen

      Löschen
  2. Was für herrliche Gedanken rund um das Weihnachtsfest. Einen Maulwurf möchte ich nicht, weil meine Socke-nHalterin selbst so blind ist, dass sie als Maulwurf bezeichnet werden könnte. Aber die Kekse sehen toll aus. Ich finde es sehr gut, sich das zu backen, was es nicht gibt, also die Schneeflocken.
    Ich möchte nicht in die Wanne, ein bescheidener Wunsch, der aber hier recht groß ist, wenn ich Karlsson im Becken sehen. *Puuuuh*

    Wuff & Wau
    Eure nicht ganz wunschlose Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Socke, du musst bestimmt nicht in die Wanne, ins Becken schon gar nicht. Ganz sicher hat eine vornehme Hundedame wie du niiiieee schmutzige Füße.
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  3. Uns würde beides gefallen. Leberwurstkekse mit Maulwurf ... das klingt lecker. Aber ins Waschbecken stellen wir uns nicht deswegen ;-)
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine gewaschenen Füße - keine Kekse ;-)
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  4. Ich würde mich zu Leberwurst im ersten Gang und Maulwurf im zweiten Gang gerne einladen lassen - tönt nach einem passenden Festmenue.
    Dafür würde ich sogar die Pfoten frisch machen.
    Festtagsnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob wir zu unserem mickrigen Maulwurf noch jemanden einladen können? Da stehen ja alle hungrig vom Napf auf. Gibt es in der Schweiz keine Maulwürfe? Wenn das so wäre, dann dürftest du mal probieren kommen.
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  5. Die Kekse sehen wirklich lecker aus ... und Damon ist sich ganz sicher, dass auch Terrier mit dunklen Stiefeln einen Anspruch auf Leberwurstkekse haben, denn die Stiefel sind ja Arbeitsstiefel :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damon ist so schlau! Das wir daran nicht früher gedacht haben.
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  6. Die Terrier-Kekse sehen toll aus. Aber dass man in die Wanne steigen muss, nur weil Weihnachten ist - nä! Dreckige Füße hin oder her, unterm schummrigen Christbaum sieht man das sowieso nicht. Oder wozu sonst im Advent sind all die Kerzen da? Max

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Max, du kannst ja auch über das kostbare Parkett hinwegfliegen, wenn hingegen Schmutztapsen darauf hinterlassen, dann ist aber was los! Weihnachten hip oder hop.
      Ein frohes Fest wünscht Terrierhausen

      Löschen
    2. Ich habe auch dreckige Füße. *schäm* (Ich latsche durch matschige Banane). Aber das interessiert ja jetzt keinen.

      Wir wünschen euch ebenfalls schöne Weihnachten und alles Gute zum neuen Jahr. Mögen die Näpfe immer voll sein.

      Mia, Max und die Putze

      Löschen
  7. Die Kekse sind ja genial! Gibt es auch kleine Tibeter?! Den Spruch das Engel backen kannte ich noch nicht - werde jetzt aber bestimmt immer daran denken, wenn der Himmel sich rot verfärbt!
    Wir wünschen euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr!
    Hoffentlich gibt es in 2016 wieder oft auf euren Blog Geschichten zu lesen -wir haben euch vermisst.
    Liebe Grüße
    Sali mit Chiru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon Tibeter-Keksförmchen gesehen. Wenn man ein bisschen sucht, findet man inzwischen -glaube ich-jede Rasse.
      Euch auch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen