Freitag, 8. Januar 2016

Unsere Jahresdosis an Glück

Den Silvesternachmittag verbrachten wir wie so oft in Sankt Peter Ording, 
um Glück und Kraft zu tanken für das neue Jahr.



Wir wanderten über den Strand dem neuen Jahr entgegen
und genossen Wind, Wasser und Weite.

Wo ist denn das Frauchen geblieben?


Na gut, ich gehe die mal schnell holen. 

Trödelt wieder rum.
Typisch Frauchen.

Na los, Frauchen, nun komm schon. 
Der Papa und der Karlsson sind schon ganz weit weg.

Yeah, heute gehört der Strand mir.

Und ich laufe hier dauernd von einem zum anderen. 
Ist gar nicht so einfach, die Familie zusammen zu halten.

Hauptsache, einer hält die Dummys zusammen.

Hach, stimmt ja, 'n Dummy hatte ich auch noch mit.
Wo ist der schon wieder?

Hab ihn gefunden! Was für ein Glück.

Wollen wir wieder nach Hause fahren? 
Wir kriegen langsam kalte Füße!

Das war ein glücklicher Nachmittag. Zufrieden und zuversichtlich sahen wir dem neuen Jahr entgegen. Und dann hat es für uns auch echt glücklich angefangen. Wenn es sich auch um Glück im Unglück handelt. Aber ist das Glück im Unglück nicht eigentlich das noch viel kostbarere Glück?

Unser Juniorfrauchen ist am Tag nach Neujahr im hohen Bogen vom Pferd gefallen 
und der zunächst befürchtete Wirbelbruch entpuppte sich doch nur als Rippenprellung 
mit einer ordentlichen Gehirnerschütterung
 und unser Papa hatte an seinem ersten Arbeitstag  einen Unfall, 
bei dem aber nur sein Fahrrad vom Auto überfahren wurde. 
Er konnte gerade noch rechtzeitig abspringen und hat bloß einen Kratzer am Bein. 
Das Rad ist Schrott. Nicht auszudenken, wenn der Papa genauso verbeult wäre wie sein Rad. 
Also schon mal riesenviel Glück gehabt in den ersten paar Tagen des neuen Jahres. 
Hoffentlich haben wir unsere Jahresdosis Glück nicht schon verbraucht!


Wir wünschen Euch  ganz viel Schwein äh Glück im neuen Jahr.
Ihr seht ja, das kann man immer gebrauchen.


Kommentare:

  1. Mein Gott, was für Dramen zu Beginn des neuen Jahres. Wir wünschen allen gute Besserung.

    Schade, dass wir uns um einen Tag in Sankt Peter Ording verpasst haben. Das wäre ja ein tolles Treffen mit Karlsson, Polly, Linda und Socke geworden....

    Viele liebe Grüße und alle guten Wünsche
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Wir hätten euch wirklich gern kennen gelernt. Vielleicht gibt es ja ein nächstes Mal...

    Liebe Grüße und auch alles Gute für euch aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir wollen auf jeden Fall noch einmal nach Nordfriesland und werden Euch gerne Bescheid geben...

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Benachrichtigungen bitte hier:
      silkehanschke@web.de
      Bis bald!

      Löschen
  3. Bei diesem XXL-Schwein, da habt ihr garantiert ab jetzt das ganze Jahr Schwein, ganz bestimmt!

    Wunderschöne Bilder habt ihr aus SPO mitgebracht - bei tollem Licht hattet ihr dort eine schöne Zeit.

    Liebe Grüße und ein wundervolles 2016 - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwein können wir wirklich brauchen, ihr glaubt gar nicht wie sehr.

      Für euch auch ein wundertolles 2016, gesund soll es sein und glücklich sowieso.

      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  4. Du lieber Gott, Euer Glücksschwein hat aber ganz schön was zu tun. Vielleicht solltet Ihr in Erwägung ziehen, es gleich selbst als Transportmittel zu nutzen... ;)

    Aber bei dem Schwein, was Ihr habt, kann es ja jetzt nur noch besser werden. Auf ein gelungenes 2016 und gute Besserung dem verprellten Juniorfrauchen!

    Ob das jetzt Glück oder Unglück war, dass wir nicht aufeinander geprallt sind, kann ja im Nachhinein keiner mehr sagen. Aber beim nächsten Mal klappt's bestimmt - muss klappen...

    Ganz liebe Grüße nach Terrierhausen

    Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finden wir auch - das muss klappen!
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  5. Ach du Schreck, da war bestimmt nicht nur ein Glücksschwein unterwegs. Wir wünschen dem Juniorfrauchen gute Besserung und dem Papa ein neues Fahrrad. So einen schönen Silvesternachmittag habt ihr gehabt. Die Bilder sind toll. Nun wünschen wir euch von ganzem Herzen ein unfallfreies, gesundes Jahr 2016.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Für euch auch ein tolles, gesundes und glückliches neues Jahr und liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  6. Ohje, da hat das neue Jahr ja echt doofe Beinahe-Dramen für euch bereitgehalten. Da ist wirklich das Glück im Unglück das deutlich größere Glück. Ich bin heilfroh, dass ihr halbwegs heile seid und noch von vielen lustigen Momenten berichten könnt.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,
      danke für deine netten Worte. Wir wünschen dir auch ein gutes neues Jahr mit vielen schönen Erlebnissen, von denen du dann hoffentlich bald berichten wirst!
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  7. Ich glaube ihr könnt "Schwein" gebrauchen fürs neue Jahr.
    Alles, alles Gute wünscht
    ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ayka,
      für dich auch alles Gute und viele tolle Wanderungen durch die schöne Schweiz!
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  8. Ihr Hundis scheint ja viel Spaß gehabt zu haben, so in Sand und Kälte. Für mich wäre das nix. Zu Fuß käme ich nicht voran und dann der Wind - die ganze Frisur dahin. Aber gut, die Geschmäcker sind halt verschieden.

    Was das Glücksschwein angeht: Es hat tolle Arbeit geleistet. Passt gut auf euch auf, hört ihr? Das Jahr hat erst angefangen. Nicht dass ich plötzlich mal was anderes lesen muss.

    AntwortenLöschen
  9. Danke, Max. Im Aufpassen sind wir Meister. Wir bewachen Haus, Hof und Menschen rund um die Uhr. Wenn hier was passiert, dann liegt es nicht an uns!
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  10. Euer Ausflug sieht wirklich toll aus ... und so viel weniger Menschen als im Bericht von Sabine oder Andrea :) Ich bin mir sicher, ihr konntet so Kraft tanken - was wohl auch nötig war, wenn ich so lese was in den ersten Tagen bei euch so alles passiert ist! Wobei es natürlich noch relativ gut ausgegangen ist!
    Wir hoffen, euer Glück ist euch auch weiterhin hold ... sonst sucht Cara auch gerne für euch noch etwas extra Glück 2016;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sankt Peter ist groß und wir waren offenar in einem weniger frequentierten Ortsteil als Socke und Linda. Die stark besuchte Mitte umgehen wir meist weiträumig...
      Cara ist ein Schatz, der kleine Glückshund :)
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  11. um gottes willen, ich beneide euch sooo. ich war noch nie am wasser, das müssen wir im sommer unbedingt ändern :) das sind traumhafte bilder, ihr lieben!

    wünsche euch noch schnell alles gute und vor allem gesundheit für 2016...

    herzliche grüße, luana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luana,
      Wie schön, dass du uns gefunden hast! Noch nie am Meer gewesen? Dann wird es aber Zeit ;)
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
  12. Was für ein doppelter Schreck! Gut, dass nicht mehr passiert ist! Wir wünschen euch weiterhin viel Glück für 2016!Watson vergisst auch hin und wieder seinen Dummy und will all seine Menschen an einem Fleck haben. *g*

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank! Wir wünschen Euch auch ein glückliches und gesundes neues Jahr. Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen