Samstag, 19. März 2016

Bonjour Paris




Bongschua, wa! Paris liegt mir zu Füßen..


Die Reise geht weiter! 

 Wie Karlsson und seine Freunde den Verlockungen der Großstad erliegen 

und warum die Gärten von Versailles jetzt auch nicht mehr sind, was sie mal waren, 

lest ihr hier:

 

Karlsson in Paris

 

 

Kommentare:

  1. Mein Brokat-Karlsson ... haste gleich Französisch mit gelernt, wa ?
    Terrier eben - echt flott!

    Deine Bente - die auch in einer französischen Dusche nicht schlafen würde - basta!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dusche? Habe ich in der Dusche geschlafen? Kann mich an nix erinnern....

      Löschen
  2. Antworten
    1. Genau, herrlich war's. Würde ich genauso wieder buchen!

      Löschen
  3. Ach ist das toll :) Ich habe es bisher erst einmal in den Urlaub geschafft, in die Eifel - aber wer weiß, vielleicht werde ich auch irgendwann mal Paris erobern, was meinst du?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gedanken sind frei und mit dem Finger auf der Landkarte kommt man einmal um die Welt... Geht ganz schnell.

      Löschen
  4. super toll!!

    ich war noch niemals in paris, ich war noch niemals in new york*sing

    glg, luana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht wäre ja auch New York ein tolles Ziel für den nächsten Ausflug :) Ich bin sicher, bei der einmaligen Reise wird es nicht bleiben ... Karlsson hat doch sicher seine Weltenbummler-Gene entdeckt!

      Liebe Grüße,
      Isabella mit Damon und Cara

      Löschen
    2. Hi hi hi. Ich sehe den Karlsson schon bei Victoria's Secret in der ersten Reihe sitzen und Spitzenschlüpper beklatschen.

      Löschen
    3. Da können wir dir ja dann 'ne Unterbuchse kaufen, um die grauen Pofedern zu kaschieren ;)

      Löschen
  5. Das wur sooo wunderbar. So liebevoll gestaltete Bilder und eine wirklich herrliche Geschichte. Da will man doch auch in die Stadt der Liebe...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie bitte? Ich hör wohl nicht richtig, du undankbarer Pudel, du.

      Löschen
    2. Selber Pudel, du Flattermax!
      Socke ist ein liebes, anständiges und ganz gewiss ernsthaft kulturell interessiertes Hundemädchen. Die kann ich doch nicht mit unserer Gurkentruppe losschicken. Da kriegt sie ja 'n Kulturschock. Das wäre total verantwortungslos.

      Löschen
    3. So gesehen hast du auch wieder recht. Die Gurkentruppe ist nun mal voller Gurken. Das bedaure ich am meisten.

      Löschen
  6. Hi Karlsson,
    Soll ich dir mal ne Kiste Kekse schicken?
    Echt dann brauchst du da nicht hoch klettern...
    Wuff Tibi
    Die eure Reise verfolgt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne ganze Kiste Kekse? Echt? Die könntest du entbehren??

      Löschen
  7. Wow, da hast du ja wieder ne Menge erlebt mit der Reisegruppe. So große kann der Schokokeks nicht gewesen sein, wenn du im Schnökelgarten nach Mäusen gebuddelt hast ... oder war da etwa ein alter Knochen vergraben?
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte, ich hätte da noch ein paar mumifizierte Picknickreste vom ollen Sonnenkönig gerochen...

      Löschen
  8. Ich kann nur wauzen, weiter so - Reisen bildet ungemein.
    Sonntagsnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  9. Karlsson, du bist ein echter Terrier. Ich bewundere dich für deinen Mut und würde gerne mal bei dir in die Lehre gehen...

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass ich dir noch viel vormachen kann, Chris!
      Als Foxl bist du doch ein Terrier von echtem Schrot und Korn.

      Löschen
    2. In Schlössern an Vorhängen mal ne Runde abzuhängen, das habe ich mich allerdings noch nicht getraut...

      Löschen
  10. Wow, das hast du eine Menge erlebt.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen