Donnerstag, 24. März 2016

Wer hat die schönsten Schäfchen?




So wollig weiß und niedlich sind nur kleine Lämmer! 

Wir gehen täglich an der Schafweide vorbei und beobachten  
die kleinen Schäfchen beim Wachsen.



- Karlsson, glaubst du auch, was ich glaube?

- Ich fürchte, du hast recht, Polly. 
Sie hat uns hier angebunden, damit sie in Ruhe die Lämmer süß finden kann.

- Unerhört Karlsson, dabei steht doch in jedem Terrierhandbuch für Anfänger,
dass man Terrier nie-nie-niemals anbinden darf.

- Wieder mal total beratungsresistent, das Frauchen!




Die kleinen Lämmerschwänzchen wackeln nicht immer.




Hallo!? Wir warten hier. Die Wollknäule können ja 
nun unmöglich interessanter sein als wir!




Jeden Morgen bekommen die Schäfchen ein neues Bett aus Heu.




Schafmütter sind sehr fürsorglich. Sie betreuen ihre Lämmer mit großer Umsicht.




Das sieht man ihnen an, oder?




Gut, dass deine Mama auf dich aufpasst, kleines Lamm.
Du bist nämlich zum Klauen süß.




- Hast du gehört, Polly? Sie will es klauen!

- Jetzt leck dir doch nicht gleich so auffällig die Lippen, Karlsson.
Sonst bindet die uns hier nie wieder los. 

- Pfff, ich wollte nur meine Nase ein bisschen anfeuchten,
die fühlte sich so trocken an.
Außerdem: Als ob ich das geringste Interesse an diesen dämlichen 
Schafen hätte... Ich habe ja nicht mal Rosmarin dabei.




Ich würde es so gerne mal knuddeln.




Wir würde es auch gerne mal.... äh...knuddeln...

-Kein Rosmarin, Karlsson?
-Nö, Polly.
-Wenigstens ein bisschen Knoblauch?




Diese beiden kommen zu Ostern jedenfalls nicht auf den Tisch,
sondern dürfen mit ihren Lämmerfreunden fröhlich auf der Weide herumtollen.




Bleibt zu hoffen, dass ihr wenigstens einen ordentlichen Osterbraten auf den Tisch bekommt.
Bei uns ist der dieses Jahr gestrichen.
Stattdessen steht das Frauchen in der Küche und backt einen 
Möhrenkuchen. Die Lämmer haben ihr völlig den Kopf verdreht.

 Nun müsen wir erst mal im Terrierhandbuch, 
Kapitel FAQ (Kleine Defekte beim Menschen selbst beheben), nachschlagen.
Hoffentlich steht da eine Anleitung, wie wir ihr den Kopf wieder gerade rücken können.



Kommentare:

  1. Oh I hope you can get Mom to organise a very tasty roast dinner for you, I do love a lamb roast!
    Also, I think you two deserve a nice treat for not chasing those lambs around, I thought you were VERY well behaved!
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Well behaved? Oh, well, our Mom does't often say that. (Instead she is calling us her coffin nails, what does that mean?) So, thank you very much indeed for the compliment :)))

      Löschen
  2. Oh ne, was sind die Süß, da würde ich doch gern mitknuddeln. Und die passen so schön zu Ostern.
    lg Becki & Joy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider möchten die gar nicht geknuddelt werden... Frohe Ostern wünscht Terrierhausen!

      Löschen
  3. Niedlich. Nun ja. Menschenfrauen finden das wohl. Ist hier nicht anders. Ich danke Gott auf den Knien, dass solche Lämmer schon jemand anderem gehören und dass dauerndes Mäh-mäh-mäh-Geblöke im Wohnzimmer den häuslichen Frieden dann doch reichlich stören würde. Das dämpft den Zugreif- und Wegschleppreflex. Sonst hätten wir hier schon längst ein Schafgehege neben dem Sofa.

    Dass euer Frauchen jetzt Möhrenkuchen backt, ist bestimmt nur wegen des schlechten Gewissens. Ihr wisst schon, Kindchenschema und so. Menschen reagieren darauf oft recht sensibel und radikal. Aber es sind ja noch ein paar Tage hin bis zum Festessen. Bis dahin hat sie das wieder vergessen - bestümmt! Und dann kriegt ihr anständige Wolfsnahrung in den Napf, so wie es sich gehört. Den Kuchen verfüttert sie dann an den Besuch. Was wollen wir wetten? Also, Kopf hoch. Es wird schon alles gut gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Max, du bist ein echter Freund. Danke für Trost und Rat. Und frohe Ostern!

      Löschen
  4. Nein, das kann ja wohl nicht wahr sein. Einen, nein zwei Terrier anbinden, fremdknuddeln wollen und dann noch nicht mal nen gescheiten Osterbraten auf den Tisch bringen? Sobald sie das nächste Mal nicht hinschaut, sucht ihr euch über die Feiertage andere Leute, wo es Braten gibt. Was meint ihr, wie schnell das Frauchen mit dem gebratenen Lamm samt Rosmarin und Knoblauch angekrochen kommt, nur damit ihr wieder nach Hause kommt.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Vorstellung vom heran kriechenden Frauchen mit Lammkeule gefällt uns! Daran sollten wir arbeiten.
      Frohe Ostern wünscht Terrierhausen

      Löschen
  5. Ich liebe Eure Geschichten und habe mich köstlich amüsiert. Herrlich… Rosmarin ( hier nur auf Kartoffeln) und Möhrenkuchen köstlich….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zur Not werden wir wohl den rosmarinfreien Möhrenkuchen fressen müssen, falls sich Ostern nicht doch noch was anderes im Napf findet. Vielleicht hat der Osterhase ein Einsehen mit uns.
      Frohe Ostern wünscht Terrierhausen

      Löschen
  6. Oh wie schön,die Bilder! Ich liebe Schafe und natürlich nicht als Braten, ihr beiden Süßen.
    Ich wünsche euch, Frauchen und Familie auch frohe Osterfeiertage. Wenn ihr Lust habt schaut doch auch bei mir rein, ich habe auch Schaf-Fotos ♥
    Allerliebste Muffingrüße!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du mal wieder vorbei geschaut hast. Das freut uns.
      Frohe Ostern wünscht Terrierhausen

      Löschen
  7. Ohje, anbinden ist ja fast die Höchststrafe ... nicht nur bei Terriern. Und dann auch noch Fleisch gucken und nicht mal welches bekommen. Wir bedauern euch aufrichtig. Unser Frauchen findet die Lämmchen ja auch oberniedlich. Naja, vielleicht schmeckt der Möhrenkuchen ja mit Sahne. Wir wünsche euch eine schöne Osterzeit.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hätten die Sahne ja lieber auf der Lammkeule...
      Frohe Ostern wünscht Terrierhausen

      Löschen
  8. Eure köstliche Geschichte hat mich ungemein erfreut, ich hoffe ihr wart in der Zwischenzeit erfolgreich, ich sage nur (Kleine Defekte beim Menschen selbst beheben).
    Gute Ostertage wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, der Text im Handbuch ist recht schwierig und wir sind im Lesen nicht gerade die Klassenbesten. Also wir studieren noch....
      Frohe Ostern wünscht Terrierhausen

      Löschen
  9. Ja, so ein Wackelkontakt beim Menschen kann echt nervig sein, kennen wir auch nur zu gut. Wenn ihr den Fehler beheben könnt, sagt uns mal bescheid wie ihr das gemacht habt, wir haben das noch nicht geschafft.
    Wünschen euch ein schönes Osterfest.
    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  10. bei uns ist es tatsächlih noch zu kalt, die Lämmchen sind noch nicht draussen.

    AntwortenLöschen
  11. die schönsten schäfchen habt ganz klar ihr! ;)

    wir wünschen euch schöne und gemütliche ostertage meine lieben,

    luana und heike

    AntwortenLöschen
  12. Lammkeule an Möhrenkuchen könnte ich mir auch vorstellen - vielleicht im nächsten Jahr ... eure Bente

    AntwortenLöschen